2013-07-27 Stabhochspringer dominierten ÖM

In Feldkirch/Gisingen bei über 30 Grad Hitze holte sich  Paul Kilbertus souverän  den Meistertitel im Stabhochsprung. mit 5,15m.

Bei 4,95m stieg Paul ein und überquerte alle Sprunghöhen bis 5,15 m im 1. Versuch in stilistisch perfekten Weise (teilweise mit 20cm "Luft").

Dann ließ er sich seine persönliche Besthöhe v. 5,31m auflegen. Beim ersten Versuch war es Pech, dass die Latte fiel.
Paul mußte der großen Hitze Tribut zollen, die techn. Perfektion ließ nach und  die verbleibenden 2. Versuche waren nicht mehr so optimal.

Mit der Bronzemedaille komplettierte Johannes Arminger das Stabhochsprungergebnis.

Der junge Sprinter Christoph Haslauer (1996) zeigte wieder stark auf.
Mit seiner 100m Zeit v. 11.09sec. (Gegenwind 0,3) verfehlte nur um 0,03 Sec. den Einzug ins Finale.- 9.Platz.

Im 5000m Lauf wurde Daniel Pabinger in der Zeit v. 15:56,76min. ebenfalls Neunter.
                                                                                            gabi hag